Produktrückruf von Cooper-Vision

 

 

FREIWILLIGER PRODUKTRÜCKRUF

CooperVision Hy-Care® All-in-One-Lösung

CooperVision, Hersteller von Kontaktlinsen und Kontaktlinsenpflegemittel, informiert über einen freiwilligen Produktrückruf seiner Hy-Care® All-in-One-Lösung (60ml, 100ml, 250ml, 360ml und 380ml Flaschen). 

Grund des Rückrufs: Eigene Qualitätstests des Unternehmens haben ergeben, dass das Kontaktlinsenpflegemittel unter bestimmten Umständen keine angemessene Desinfektionsleistung gegen hohe Konzentrationen bestimmter Hefen bietet.
Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme des Herstellers.
 Bis zu diesem Zeitpunkt sind keine Beschwerden eingegangen und es gab keine bestätigten Vorfälle, die auf eine unzureichende Desinfektion zurückzuführen sind.

Es ist weiterhin wichtig, dass Sie Ihre weichen Kontaktlinsen reinigen und desinfizieren. Bitte stellen Sie aber die Verwendung Ihrer HyCare® All-in-One-Lösung sofort ein und entsorgen Sie die Kontaktlinsenflüssigkeit, sobald Sie ein alternatives Kontaktlinsenpflegemittel gefunden haben. Bitte bewahren Sie die Pflegemittelflasche auf, um Ihre Rückerstattung über die Rückruf-Website www.CVrecall.expertinquiry.com zu erhalten. Diese ist seit dem 28. Februar 2022 (14 Uhr) online.  

CooperVision wird bei diesem Rückruf von der Firma Sedgwick unterstützt, die auch die Rückruf-Website betreibt. Auf dieser finden Sie Informationen über das weitere Vorgehen und Anweisungen zur Beantragung Ihrer Rückerstattung. Sie finden dort ebenfalls Telefonnummern, falls Sie mit einem CooperVision Ansprechpartner direkt sprechen möchten.


Häufige Fragen und Antworten:

Wie bekommen Verbraucher die Kosten für ihre Flaschen erstattet?
 
Für Verbraucher wurde die Website www.CVrecall.expertinquiry.com eingerichtet, auf der sie ausführliche Informationen über das weitere Vorgehen und Anweisungen für die Beantragung der Erstattung erhalten. Diese Website wird ab Montag, dem 28. Februar (14.00 Uhr) online sein.

Wie erhalten Verbraucher eine Rückerstattung?
 
Nachdem der Verbraucher seinen Antrag eingereicht hat, wird dieser geprüft und bearbeitet. Verbraucher erhalten nach der erfolgreichen Prüfung eine E-Mail von CVrecall@myglobaloptions.com mit dem Link zu einer virtuellen Karte und einem 9-stelligen Code. Mit diesem können sich Verbraucher auf der Website des Online-Zahlungsdienstleisters B4B registrieren. Nach der Registrierung können sie dann ihre Zahlungskarte aktivieren und verwalten.  

Was versteht man unter einer virtuellen Karte?

Eine virtuelle Karte funktioniert wie eine herkömmliche Kreditkarte und ermöglicht sichere Online-Zahlungen. Die Nutzer*innen können mit unserer virtuellen Karte, auf die Ihre Kosten für den Hy-Care Produktkauf erstattet werden, überall dort einsetzen, wo Mastercard für online und telefonische Bestellungen akzeptiert wird. 

 

Werden auf der Website persönliche Informationen abgefragt?
 
Auf der Website werden einige persönliche Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum abgefragt, damit der Online-Zahlungsdienstleister Kontrollen vornehmen kann. Es werden keine finanziellen Informationen abgefragt und keine dieser Informationen werden an Dritte weitergegeben.

Wie lange dauert es, bis die Kosten erstattet werden?
 
Es dauert etwa zwei Wochen, bis die Kosten erstattet werden. Der Grund für die Bearbeitungszeit ist, dass die Anträge validiert und geprüft werden müssen. Der Zahlungsvorgang wird über B4B abgewickelt, die dem Verbraucher per E-Mail Anweisungen zur Registrierung und Aktivierung schicken.

Warum werden die Verbraucher auf eine andere Website weitergeleitet?
 
Die Rückerstattung für Verbraucher wird vom Unternehmen Sedgwick abgewickelt, das CooperVision bei diesem Rückruf unterstützt. Sedgwick ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das sich auf die Abwicklung von Produktrückrufen spezialisiert hat. CooperVision hat sich für eine Partnerschaft mit Sedgwick entschieden, um den Verbrauchern einen möglichst reibungslosen Ablauf der Rückerstattung zu gewährleisten. Sedgwick nutzt für die Erstattung die 
Firma B4B, die sich auf maßgeschneiderte Online-Bezahllösungen spezialisiert hat, und daher müssen sich die Verbraucher auf der B4B-Website registrieren. 

Nutzer können nicht auf die Website zugreifen: Was können sie tun?
 
Wenn Verbraucher mit der Website www.CVrecall.expertinquiry.com Probleme haben, können sie sich an den Sedgwick-Kundendienst wenden (live am Montag, 28. Februar, 14.00 Uhr MEZ. Die Hotline ist von 9.00 bis 18.00 Uhr (GMT und MEZ) erreichbar:

Kundendienst-Telefonnummern von Sedgwick

UK: 0800-0261954

Alle anderen Länder: +44-207-660 8272

Frankreich: 0805-988061

Deutschland: 0800-1810578

Spanien: 900-831760

Niederlande: 0800-0223017

 

Verbraucher können diese Kontaktdaten auch verwenden, wenn sie Probleme mit der Verbindung zur B4B-Website haben. 

Für welche Währungen ist die virtuelle Karte geeignet?
 
Das Mastercard-Produkt ist in GBP, USD und EUR erhältlich. Für andere Länder wird der örtliche Währungskurs zum Zeitpunkt des Kaufs berechnet. Für diese Länder fällt eine Gebühr von 2,75 % an, die bei der Rückerstattung berücksichtigt wird (indem sie zum Wert der Zahlungskarte addiert wird). 

5% Gutschein bei Newsletter-Anmeldung

Mit dem Optikplus Newsletter bleibst du immer bestens informiert und sparst 5% ab deinem nächsten Einkauf mit unseren monatlichen Rabatt-Codes

Anmelden